Jugendturnier und Vereinsmeisterschaft 2016


Am vergangen Sonntag luden die Pferdefreunde Euernbach wie jedes Jahr im März zum Jugendturnier und zur Vereinsmeisterschaft Dressur und Springen ein. Das Jugendturnier ist für alle Reiter unter 18 Jahren und ideal geeignet um erste Turnierluft zu schnuppern.

Gerichtet wurden die Nachwuchsreiter von Lucia Wolkersdorfer und Michael Kirchner. Der Tag begann mit der Führzügelklasse, eine Prüfung für alle Kinder bis 10 Jahre. Hier setzte sich Lena Frankiw mit Pira gegen ihre Mitstreiter durch. Auf Platz zwei landete Jakira Drews mit Lilli Fee vor den beiden Drittplatzierten Elena Schlittenbauer mit Kleiner Donner und Lucia Fuentes mit Mona. Im Anschluss daran fand die E-Dressur für alle fortgeschrittenen Reiter statt. Diese Prüfung wurde getrennt in Schulpferde- und Privatpferdereiter gerichtet. Bei den Schulpferden setzte sich Sophie Werner mit Mona mit einer Wertnote von 6,3 an die Spitze. Dahinter reihten sich Antonia Hainz mit Moritz (6,1) und Jacqueline Wegler mit Buhn (6,0) ein. Die Abteilung der Privatpferde konnten Nina Meyer und Django mit einer Wertnote von 7,0 gewinnen. Platz zwei belegte Melanie Maier mit Chatch Me (6,5) vor Marina Faßler mit Charmeur (6,4). Außerdem stand für die Jugendlichen noch eine Caprilli-Prüfung auf dem Plan. Bei diesem Wettbewerb wird eine Dressurprüfung geritten, in die das Überwinden von kleineren Sprüngen miteingegliedert ist. Von den sechs Teilnehmern überzeugte vor allem Melanie Maier mit Queeni und sicherte sich somit den Sieg mit einer Wertnote von 6,5. Knapp dahinter reihten sich Anna Daubner mit Wamon (6,2) sowie Annika Schießl mit Joss (6,1) ein.

Besonders spannend wurde es dann mit den Vereinsmeisterschaften Dressur und Springen. Für die Vereinsmeisterschaft Dressur, die im Übrigen erst das zweite Mal stattfand, wurde eine Dressurprüfung Kl. A geritten. Insgesamt sieben Reiter gingen im Kampf um den Titel an den Start. Beurteilt wurden die Ritte der einzelnen Reiter-Pferd-Paare von Luisa Danielle Stohldreier. Mit einem souveränen Ritt und einer Wertnote von 7,7 setzte sich Vorjahressiegerin Luisa Ecknigk mit Salasar erneut an die Spitze und holte sich somit ein zweites Mal den Titel der Vereinsmeisterin Dressur der Pferdefreunde Euernbach. Den zweiten Platz erreichten Nina Meyer und Django mit einer Wertnote von 7,4. Mit einer 7,0 platzierte sich Susanne Salvamoser mit Pazifik an dritter Stelle.

Als Letztes stand die Vereinsmeisterschaft Springen auf dem Plan. Der Titel des Vereinsmeisters Springen wurde in einem A-Springen mit Stechen vergeben. Nur drei der acht Reiter blieben im Grundparcours fehlerfrei. Somit waren die Medaillenränge bereits vergeben. Nun hieß es für die drei verbliebenen Reiter den verkürzten, aber auch etwas erhöhten Stechparcours möglichst schnell und fehlerfrei zu überwinden. Antonia Schöpf und Chrispy Humpty Dumty legten eine schnelle Runde ohne Fehler hin. Christina Sax und Leia konnten die Zeit von Antonia Schöpf allerdings noch einmal um gut vier Sekunden unterbieten. Somit konnte nur noch Schlussreiter Ralf Gross mit Avicii etwas am Ergebnis ändern. Allerdings fiel bereits am ersten Sprung die oberste Stange und das Ergebnis stand somit fest: Christina Sax ist neue Vereinsmeisterin der Pferdefreunde Euernbach im Springen. Platz zwei und drei belegten Antonia Schöpf und Ralf Gross.
 

DSC_2811a

Foto Dressur (v.l.): Susanne Salvamoser, Luisa Ecknigk mit Salasar, Nina Meyer

DSC_2850a

Foto Springen (v.l.): Antona Schöpf, Christina Sax mit Leia, Ralf Gross

EB-logo_alt-Startseite

Pferdefreunde Euernbach e.V.